Zum Inhalt springen

Schweiz Der Berg ruft: Bruno Ganz spielt in «Heidi» den Alpöhi

Nach über 60 Jahren wird die Geschichte von «Heidi» neu verfilmt. Bruno Ganz wird darin den Alpöhi mimen.

Ein lachender Bruno Ganz
Legende: Bruno Ganz Für den Alpöhi braucht's dann wohl einen Vollbart. Ruth Walz

«Heidi ist besser als Schweizer Schokolade und viel berühmter als unsere Banken» so Bruno Ganz über seine neue Filmrolle in einer Medienmitteilung. Damit hat er wohl Recht, denn die «Heidi»-Romane aus der Feder von Johanna Spyri wurden in über 50 Sprachen übersetzt und im Jahr 1952 ein letztes Mal für das Kino verfilmt. Und der 73-Jährige hat sich schon in Heidis Grossvater verwandelt. Wie «glanz & gloria» gesehen hat, trägt er bereits Vollbart.

Im August beginnen nun die Dreharbeiten für die Neuverfilmung im Kanton Graubünden. Alain Gsporner («Akte Grüninger») führt Regie. Bis der Film aber in die Kinos kommt, dauert es noch ein Weilchen: Geplant ist der Filmstart für Frühjahr 2016.

1 Kommentar

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Heinz und Therese Schmed, 8645 Rapperswil-Jona
    Bruno Ganz ist für uns einer der Grössten Schweizer Schauspieler überhaupt. Wir haben ihn nie im Film der "Bienenzüchter" (od ähnlich) vergessen. Da wurde er am Schluss im "gelben Wägeli" als geistesgestört abgeführt und versorgt. Wo ist dieser Film???? Wir wünschen ihm viel viel Glück in dieser klassischen Schweizer-Rolle als Alp-Oehi - nicht vergessen ist darin Heinrich Gretler mit dem Heidi und Peter. Grössten Erfolg wünschen ihm Heinz und Therese Schmed
    Ablehnen den Kommentar ablehnen