Ein guter Fang: Mirka zeigt, wie man sich einen Federer schnappt

Mirka Federer wird wohl von so manchen Frauen um ihren Mann beneidet. Einer ihrer Trümpfe im Ärmel: Sie ist im Umgang mit Tennisbällen fast ebenso geschickt wie Roger Federer. Das hat sie in Wimbledon gerade wieder bewiesen.

Mirka Federer schnappt sich den Tennisball.

Bildlegende: Sie hat's im Griff Mirka Federer schnappt sich den Tennisball. twitter.com/wimbledon

Roger Federer konnte in Wimbledon nicht triumphieren. Ganz im Gegensatz zu seiner Frau Mirka. Beinahe unbemerkt zeigte die ehemalige Tennisspielerin, dass sie in Sachen Tennisbälle noch immer eine schnelle Reaktion hat:

Beim Wimbledon-Match ihres Gatten gegen Novak Djokovic am Sonntag fliegt plötzlich ein Ball Richtung Publikum. Mehrere Zuschauer strecken ihre Hände nach ihm aus. Doch Mirka ist flinker als alle anderen und fängt den Ball als erste.

Den Ball wirft sie zurück auf den Tennis-Court. Glück hat er Roger Federer aber nicht gebracht: Djokovic siegte gegen Roger Federer in fünf Sätzen.

Video «Tennis: Männer-Final in Wimbledon» abspielen

Tennis: Männer-Final in Wimbledon

6:14 min, aus sportaktuell vom 6.7.2014