Ein Nuckel für den Schnuckel: Sein Luan gibt Dzemaili Kraft

Gleich zwei Tore schiesst Blerim Dzemaili im Testspiel gegen Liechtenstein. Nach dem Torsegen bedankt sich der Nati-Kicker bei Söhnchen Luan mit einer Nuckel-Pose.

Video «Blerim Dzemailis Nuckel-Pose» abspielen

Blerim Dzemailis Nuckel-Pose

0:18 min, aus sportaktuell vom 10.6.2015

Lange war Blerim Dzemaili verletzt und kam bei seinem Verein Galatasaray nur selten zum Einsatz. Am Mittwoch durfte er wieder Jubeln: Zwei von drei Treffern erzielte er. «Endlich konnte ich nach einer harten Zeit wieder einen Moment geniessen», schreibt er auf «Instagram».

«  Luan macht uns jeden Tag zu den glücklichsten Menschen auf Erden »

Blerim Dzemaili
Fussballer

Halt bekam er in diesen schweren Momenten vor allem von einem: von seinem zwei Monate alten Sohn Luan. «In dieser Zeit hatte ich dich. Du bereitest Mama und mir so viel Freude», so Dzemailis süsse Nachricht. Aber nicht nur auf Instagram zeigt er der Öffentlichkeit, wie gross seine Liebe für seinen Sohn ist: Nachdem er am Mittwoch zum 1:0 einschoss, schickte er Luan eine unmissverständliche Nachricht und nuckelte ganz wie der der Sohnemann am Daumen.

So gross Dzemailis Freude an den zweifachen Treffern auch ist – die Papafreuden werden von nichts übertroffen: «Du machst uns jeden Tag zu den glücklichsten Menschen auf Erden», schreibt der Kicker unter sein Nuckel-Bild.