Zum Inhalt springen

Schweiz «Einfach Zeit für mich» – Cancellaras Pläne nach dem Rücktritt

Velofahren sei nicht sein ganzes Leben, begründet Fabian Cancellara sein Rücktritt vom Profisport. Was in seinem Leben künftig an erster Stelle stehen soll, verrät er im «Glanz & Gloria»-Interview.

Legende: Video Fabian Cancellara im «G&G»-Interview zu seinem Rücktritt abspielen. Laufzeit 04:12 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 11.11.2015.

«Ich möchte um den Thunersee fahren, ohne eine Nummer auf dem Rücken zu haben und ohne den Gedanken, mich auf ein Rennen vorbereiten zu müssen.» So sieht Fabian Cancellara ab kommendem Jahr seine Zukunft. Der vierfache Weltmeister und Olympia-Gold-Gewinner hat am Dienstag im «Glanz & Gloria»-Interview seinen Rücktritt aus dem Radsport angekündigt.

Ich will von morgens bis abends für meine Kinder da sein
Autor: Fabian CancellaraRadrennfahrer
Fabian Cancellara mit seiner Frau Stefanie und einem kleinen Mädchen auf der Schoss.
Legende: Vom Radprofi zum Familienmensch Für seine Kinder und seine Frau Stefanie (hier ein Bild aus dem Jahr 2007) will Cancellara wieder mehr Zeit haben. Keystone

Er wolle einfach mehr Zeit für sich selber haben. Auch seinen Kollegen, Freunden und seiner Familie wolle er wieder mehr Aufmerksamkeit schenken. «In den Ferien möchte ich nicht mehr immer das Velo dabei haben und ans Trainieren denken, sondern von morgens bis abends für meine Kinder da sein», so der Familienvater. Cancellara hat zwei Töchter: die 9-jährige Giuliana und die 3-jährige Elina.

Wie es beruflich weitergeht, will er 34-Jährige noch nicht verraten. Er sei aber motiviert, neue Aufgaben anzupacken. Und: «An Ideen mangelt es nicht. Im Gegenteil. Ich werde schauen müssen, dass ich noch Zeit für mich habe.»

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.