Endlich Ferien! Cologna und Co. lassen die Seele baumeln

Dario Cologna zieht es in weite Ferne und luftige Höhen, Dominique Gisin geniesst nach ihrem Rücktritt eine unbeschwerte Skitour und Patrick Küng entspannt beim Heliskiing in Kanada. Nur der ebenfalls zurückgetretene Didier Défago geht gleich nach Saisonschluss schon wieder malochen.

Auch als aktueller Weltmeister in der Abfahrt kriegt er nicht genug von den langen Latten und dem weissen Element: Patrick Küng berichtet digital vom Heliskiing in Kanada.

Unser Bündner König der schmaleren Langlauf-Latten zieht es auf den gleichen Kontinent. Und auch in luftige Höhen. Dario Cologna grüsst mit diesem Selfie von einem Wolkenkratzer im Big Apple.

Nach dem Rücktritt scheint Dominique Gisin die Freude am Schnee alles andere als abhandengekommen zu sein. Sie geniesst eine «Powder-Session» im Tiefschnee.

Und auch er hätte es sich eigentlich mehr als verdient, seine Seele in den Ferien auch einmal baumeln zu lassen: Didier Défago. Aber im Gegensatz zu seinen ehemaligen Kolleginnen und Kollegen hat er offenbar sofort neue Jobs an Land gezogen. Er testet Skischuhe und lässt das den Rest der Welt per Twitter wissen.