Es ist ein Junge: Sonia Grandjean zum zweiten Mal Mama

Ex-Miss-Schweiz Sonia Küng-Grandjean ist zum zweiten Mal Mama geworden. Im Mai kam ihr zweiter Sohn Lenny zur Welt.

Ex Miss Schweiz Sonia Küng Grandjean mit ihrem Mann Sandro und ihren beiden Söhnen Travis und Lenny

Bildlegende: Familie Küng-Grandjean Die Ex-Miss-Schweiz und ihre Jungs. zvg

Seit vier Monaten ist Sonia Küng-Grandjean zweifache Mutter, wie der «Blick berichtet. Ein neues Leben, das die 35-Jährige in vollen Zügen geniesst. «Unser Lenny ist ein absolutes Wunschkind. Als unser erster Sohn Travis ein Jahr alt war, dachten wir, dass es Zeit für ein Schwesterchen oder Brüderchen wäre. Und dann hat es auch schnell geklappt», schwärmt sie gegenüber «g&g».

«  Ich fühle mich grossartig »

Sonia Küng-Grandjean
Miss Schweiz 1998

Unter Schlafmangel wie andere Mütter leidet sie nicht. «Ich bekomme genügend Schlaf ab. Ich fühle mich grossartig!»

Seit drei Jahren ist die schöne Zürcherin mit Servicetechniker Sandro Küng verheiratet. Dass sie jetzt die einzige Frau im Haushalt ist, stört sie keineswegs. Vielmehr: «Für Travis ist es toll, dass er nun einen Bruder hat. Mit ihm kann er später vielleicht Fussball spielen.» Sie hätte auch eine Schwester gehabt, mit der sie die gleichen Interessen hätte teilen können.

Sonia Küng-Grandjean: Kein weiteres Kind

Ein drittes Kind ist nicht geplant. Ab November wird Sonia Grandjean-Küng wieder ins Berufsleben einsteigen – allerdings nur Teilzeit. Grund: Damit sie immer noch genügend Zeit für die Familie hat.

Sendung zu diesem Artikel