Ex-Skistar Nadia Styger: Diese Buben machen ihr Glück vollkommen

Jahrelang sauste Nadia Styger als Profisportlerin die Skipisten hinunter. Heute ist ihr Leben immer noch Action pur — Babys sei Dank.

Video «Nadia Styger im Mutterglück» abspielen

Nadia Styger im Mutterglück

0:40 min, vom 24.3.2015

Dass das Leben auch nach einer Profikarriere im Skirennsport rasant weitergehen kann, beweist Nadia Styger. Der Grund für die Action in ihrem Leben: der eineinhalbjährige Dario und der drei Monate alte Lukas – die beiden Söhne von Nadia Styger. Die 36-Jährige blüht in ihrer Rolle als Mutter vollkommen auf: «Es ist schön zu sehen, wie sie aufwachsen und sie auf dem Weg zum Erwachsenwerden zu begleiten», sagt Styger gegenüber «Glanz und Gloria».

«  Ich hoffe, meine Söhne fahren nie in Kitzbühel runter! »

Nadia Styger
ehemalige Skirennfahrerin

Video «Kein Abschiedsschmerz vom Spitzensport» abspielen

Kein Abschiedsschmerz vom Spitzensport

0:14 min, vom 24.3.2015

Nadia Styger gewann in ihrer Karriere vier Weltcup-Rennen. Trotz der Erfolge vermisst der Ex-Skistar den Spitzensport überhaupt nicht. Für den Nachwuchs wünscht sie sich, dass die beiden Buben nicht in Mamas Fussstapfen treten. «Ich hoffe, meine Söhne fahren nie in Kitzbühel runter!», lacht die Schwyzerin. Ein bisschen Zeit zur Karrierefindung bleibt den Styger Buben zum Glück noch.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Mutterliebe: Skirennfahrerin Nadia Stygers neuer Lebensinhalt

    Aus glanz und gloria vom 24.3.2015

    Nadia Styger war einer der sicheren Werte unserer Ski-Nati. Jetzt widmet sie sich aber einer neuen Aufgabe, die nicht weniger rasant ist. Der eineinhalbjährige Dario und der dreimonatige Lukas halten ihr wagemutiges Mami ganz schön auf Trab. So sehr, dass sie den vergangenen Zeiten des Adrenalinrausches im Schnee keine Träne mehr nachweint.