Fondue & Limmat-Schwumm: So geniessen die Backstreet Boys Zürich

Für ihr Konzert sind die Backstreet Boys am Donnerstag nach Zürich gereist. Bei 30 Grad und Traumwetter lassen es sich die Jungs aber nicht nehmen, auch noch auf Entdeckungstour durch die Limmatstadt zu gehen – ein Sprung in den Fluss inklusive.

«Ahhh, Zurich!», schreibt Kevin Richardson unter sein Twitter-Bild, das Zürichs Skyline unter wolkenlosem Himmel zeigt. Vor ihrem Auftritt am Zürcher Openair «Live at Sunset» am Donnerstagabend haben die Backstreet Boys ein paar freie Stunden in der Limmatstadt – und dabei lassen sie nichts aus.

Twitter.com/backstreetboys

Bildlegende: Schleckmäuler Auch im Hochsommer darf ein Fondue bei einem richtigen Schweiz-Besuch nicht fehlen. Kevin Richardson und Nick Carter beim Fondue-Essen.

Backstreet Boys blütteln in der Limmat

Nach dem obligaten Foto der Zürcher Altstadt geht es weiter Richtung Flussufer Letten – und dort können die Jungs dem kühlen Nass nicht widerstehen: «Die Boys und ich sind von der Brücke in den Fluss gesprungen», schreibt Howie Dorough auf «Instagram».

Und während des Konzerts am Abend prahlt Kevin Richardson dann laut «Blick» gar vor dem Publikum: Sie sind nackt dabei gewesen.

Nach dem Auftritt auf dem Zürcher Dolder lassen sich die Jungs ihr Schweiz-Erlebnis dann noch auf der Zunge zergehen – wie könnte es anders sein – bei einem Fondue.

Video ««In A World Like This»: Titelsong des neuesten Albums der Backstreet Boys» abspielen

«In A World Like This»: Titelsong des neuesten Albums der Back...

0:35 min, vom 18.7.2014