Für neues Album: Stefanie Heinzmann macht sich rar

Seit Monaten sieht und hört man von Stefanie Heinzmann nur wenig. Bei ihr scheint zurzeit nicht viel los zu sein. Doch der Eindruck täuscht, wie die 25-jährige Walliserin jetzt im «g&g»-Interview verrät.

Video «Stefanie Heinzmann über ihre neuen Pläne» abspielen

Stefanie Heinzmann über ihre neuen Pläne

0:56 min, vom 15.12.2014

«Wenn man nicht jede Woche wegen irgendwelchen Eskapaden oder neuen Plänen in den Medien auftaucht, bekommt man schnell das Gefühl, dass gar nichts mehr läuft», sagt die Musikerin am Rande des 15-jährigen Jubiläums der Gratiszeitung «20 Minuten». Aber sie seien nur unterwegs und gäben viele Konzerte.

Heinzmann: Neues Album kommt im Frühling

Der Hauptgrund, warum Stefanie Heinzmann momentan nicht so in den Medien präsent ist, ist aber ein anderer. «Wir sind seit zweieinhalb Monaten im Studio. Bald ist unser neues Album fertig.» Sie sei sehr stolz darauf und sehr gespannt, wie es wird. «Im März soll es rauskommen und bis dahin haben wir noch viel vorzubereiten – ohne Presse eben.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Schweizer Musikstars feiern ein Jubiläum

    Aus glanz und gloria vom 15.12.2014

    Wenn Schweizer Top-Musiker wie Stefanie Heinzmann, Stress, Bligg, Baschi und Nicole Bernegger zusammen auf der Bühne musizieren, dann gibt es definitiv einen guten Grund dafür. Am Wochenende feierte die grösste Schweizer Gratiszeitung «20 Minuten» ihr 15-jähriges Bestehen. Dabei erinnerten sich die besagten Showstars an die Zeit vor 15 Jahren, als sie noch vom grossen Erfolg träumten.