Gian Simmen im Glück: Der Snowboarder ist Papa geworden

Vor wenigen Wochen erst wurde bekannt, dass der ehemalige Snowboard-Profi Gian Simmen und seine Ehefrau Petra ihr drittes gemeinsames Kind erwarten. Jetzt hat der kleine Jamin Fadri das Licht der Welt erblickt – wenn auch etwas zu früh.

Gian Simmen und seine Frau Petra

Bildlegende: Sind überglücklich – und neuerdings zu fünft Gian Simmen und seine Frau Petra sind wieder Eltern geworden. tilllate.com

«Ja, unser Sohn Jamin Fadri kam am 25. April zur Welt», bestätigt Gian Simmen eine Meldung des «SonntagsBlick». Sie seien überglücklich, so der Snowboard-Olympiasieger.

Allerdings schien es der Kleine eilig gehabt zu haben – sechs Wochen vor dem errechneten Geburtstermin musste Jamin Fadri per Kaiserschnitt geholt werden. Er sei aber «gesund und munter».

Für den 36-jährigen Gian Simmen und seine Frau Petra ist es das dritte Kind sein. Die beiden haben bereits den 5-jährigen Niculin und den 2-jährigen Florin. «Sie kümmern sich hinreissend um Jamin, wollen immer schöppele», so Simmen zum «SonntagsBlick». Der jüngste Familienzuwachs komme aber nicht viel mit über vom ganzen Trubel um ihn herum. «Er ist ein ruhiges und ausgeglichenes Baby.»