«Glücklichster Vater der Welt»: FCB-Spieler Kuzmanovic ist Papa

Der FC-Basel-Star Zdravko Kuzmanovic (27) und seine Frau Marina (30) sind in der Nacht auf Montag Eltern eines weiteren Mädchens geworden.

Fussabdruck und Daten des neugeborenen Babys

Bildlegende: Zdravko Kuzmanovic ist Papa Stolz postet er den ersten Fussabdruck seiner kleinen Anastasija. Instagram / Zdravko Kuzmanovic

Ein Selfie von Zdravko und Marina Kuzmanovic

Bildlegende: Zdravko und Marina Kuzmanovic Instagram / Zdravko Kuzmanovic

Die Kleine heisst Anastasija, wog bei der Geburt 3460 Gramm, ist 52 Zentimeter gross und kam um 1.15 Uhr im Spital in Salzburg zur Welt. Auf Instagram veröffentlicht der Fussballer ein süsses Bild von Anastasijas Fussabdruck. Dazu schreibt er: «Ich bin der glücklichste Vater der Welt»

Mutter und Kind sind wohlauf

Anastasija ist die zweite Tochter des Paares. Mutter und Kind gehe es super, bestätigt der serbische Nationalspieler in einem «Blick»-Interview. Zdravko heiratete seine Marina 2012 in Zürich.

Zdravko Kuzmanovic wechselte erst diesen Sommer von Inter Mailand zurück zum FC Basel. Dank der Geburt seiner Tochter wird der Mittelfeldspieler wohl mit einer extra Portion Motivation in das Hinspiel der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation bei Lech Poznan steigen. Einen Sieg oder ein allfälliges Tor in Polen will Kuzmanovic auf jeden Fall seiner Tochter widmen.

Video «Fussball: Zdravko Kuzmanovic kehrt zu Basel zurück» abspielen

Fussball: Zdravko Kuzmanovic kehrt zu Basel zurück

0:17 min, vom 30.6.2015