Zum Inhalt springen

Schweiz «Grandiose Chance»: Christoph Waltz über seine Zeit in Zürich

1982 - 83 war der zweifache Oscar-Gewinner und «Bond»-Bösewicht am Schauspielhaus in Zürich tätig. Am «ZFF» spricht Christoph Waltz (58) mit Nicole Berchtold über seine Erinnerungen an diese Zeit und die «Bond»-Dreharbeiten.

Legende: Video Christoph Waltz im «G&G»-Interview abspielen. Laufzeit 2:38 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 27.09.2015.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Valérie Amrein, Lozärn
    Ein Desaster! Toller Mensch & spannender Schauspieler und muss so langweilige Fragen beantworten. & das nachdem er sich erst mal ewig anhören muss, wie gut die Moderatorin ihn recherchiert hat. Das Tüpfli auf dem i: Ihm wird nicht mal zugehört. Einfach stur die nächste Frage auf dem Zetteli stellen. Ich möchte IHN sprechen hören, etwas Neues über ihn erfahren & nicht das, was jeder schon weiss & auf Wikipedia steht & was im Erklärtext steht/bzw. in der Moderation/Untertitel erklärt werden kann!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von S. Bachmann, Zürich
      Ich kann Ihnen leider nur zustimmen, aber so ist und bleibt es halt im Fübü-Mekka Schweiz. Wenigstens machen die Grössen der Unterhaltungsindustrie dieses peinliche Interview-Kasperllitheater souverän mit, da man wenigstens angemessen bewirtet wird. Der Denunziantenbeigeschack bleibt seit Polanski jedoch präsent. Wenigstens sah Kiefer Southerland die Langstrasse, somit die wahre Luxus -und Vorzeigemeile der Schweiz. Fremdschämen ist bei uns halt "TRENDY"...; also wie Bruno Ganz in US-Slums!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen