Güzin Kar: «Auf dem Filmset bin ich die Diva»

Nicht nur Schauspieler sind bekannt für ihre Marotten, Spezial-Wünsche oder auffallende Allüren auf und neben den Film-Sets. Auch die Regisseure auf Platz haben sogenannte «Mödelis». Güzin Kar, Schweizer Regisseurin spricht offen über ihre Wunderlichkeiten.

Video «Güzin Kar - ich bin eine Diva» abspielen

Güzin Kar - ich bin eine Diva

0:17 min, vom 19.9.2014

«Ich bin eine Diva und schreie nicht rum. Was ich sage, wird einfach gemacht», erklärt Güzin Kar charmant ihren Regie-Stil. Die Regisseurin grenzt sich so gegenüber ihren männlichen Kollegen ab, welche gemäss ihrer Aussage doch eher als Rumschreier gelten.

Solche Marotten sind hierzulande ebenso verbreitet wie anderswo. Während des 10-jährigens Jubiläums der Zürcher Filmstiftung verraten die Regisseure wie Sabine Boss oder Paul Riniker, welche Marotten sie sonst noch pflegen und hegen.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Diven: Filmregisseure und ihre Macken

    Aus glanz und gloria vom 19.9.2014

    Dass Schauspieler manchmal kleinere oder auch grössere Diven sein können, ist allgemein bekannt. Bei den Regisseuren, die hinter der Kamera stehen, ist dies weniger der Fall. Doch auch sie haben so ihre Marotten. «glanz & gloria» suchte und fand sie anlässlich des 10-Jahre-Jubiläums der Zürcher Filmstiftung bei Regisseuren wie Sabine Boss, Güzin Kar oder Paul Riniker.