Zum Inhalt springen

Schweiz Hans Erni: Luzern nimmt Abschied

Im Verkehrshaus Luzern hat am Freitagnachmittag die öffentliche Gedenkfeier für Hans Erni stattgefunden. Der Maler war vor drei Wochen im Alter von 106 Jahren gestorben.

Legende: Video Abschied: Gedenkfeier für Hans Erni abspielen. Laufzeit 2:21 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 10.04.2015.

Dass die Gedenkfeier für Hans Erni im Verkehrshaus Luzern stattfindet, ist kein Zufall. Auf dem Gelände befindet sich auch das Hans-Erni-Museum: Schliesslich waren Verkehr und Technik neben Sport, Natur, Frieden, Mutter und Kind sowie Mythologie die wichtigen Motive und Themen des Künstlers.

An der Gedenkfeier wurden das Leben und Schaffen von Hans Erni gewürdigt. Unter anderem von alt Bundesrat Moritz Leuenberger und vom Luzerner Stadtpräsidenten Stefan Roth.

Keine Beerdigung auf öffentlichem Friedhof

Die Familie von Hans Erni hat bereits im engsten Kreis Abschied genommen. Nach Angaben eines Vertrauten Ernis fand jedoch keine Beerdigung oder Urnenbeisetzung auf einem öffentlichen Friedhof statt.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von W.Sägesser, Luzern
    Mit seiner Kunst und der Art und Weise, wie er sie vermittelte und transportierte, hat er diese auch Menschen näher gebracht, welche ansonsten eher weniger Zugang zur Malkunst fanden. Damit fühlten sich gewisse Kulturkreise in ihrer pseudoelitären Weltanschauung brüskiert, was ihm einige Kulturkritiker heimzuzahlen versuchten....dabei geht es doch genau darum: Kunst von Menschen für Menschen. Für mich als Unsachverständiger war er ein toller Künstler und eine beeindruckende Persönlichkeit.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen