Hans Erni: Trauerfeier nach Ostern

Am Samstag ist der Luzerner Kunstmaler und Bildhauer Hans Erni 106-jährig gestorben. Jetzt ist bekannt, wo und wann die öffentliche Trauerfeier abgehalten wird.

Hans Erni steht in seinem Atelier.

Bildlegende: Wurde über 100 Jahre alt Hans Erni. Keystone

Am 10. April 2015 um 14.30 Uhr findet im Verkehrshaus Luzern die Abschiedsfeier für den verstorbenen Künstler statt. Das bestätigt der Präsident der Hans-Erni-Stiftung, Dr. Karl Bühlmann, gegenüber «Glanz & Gloria».

Wann die private Beerdigung von Hans Erni erfolgt, ist bislang nicht bekannt. Der Künstler schlief am 21. März 2015 friedlich in der Hirslanden Klinik St. Anna in Luzern ein. Mit seiner zweiten Frau Doris Kessler hatte er zwei Kinder.

Video «Hans Erni: Ein Leben für die Kunst» abspielen

Hans Erni: Ein Leben für die Kunst

5:15 min, vom 22.3.2015

Hans – künstlerisch tätig bis zum Schluss.

Zu Lebzeiten gestaltete er zahlreiche Lithografien, über 300 Plakate und mehrere Wandbilder, unter anderem für das Schweizerische Rote Kreuz oder die UNO.

Seinen künstlerischen Durchbruch schaffte Erni 1939. Für die Landesausstellung erschuf er ein monumentales, 100 Meter langes Wandbild der Schweiz.

Als 37-Jähriger liess sich der Luzerner zum Privatpiloten ausbilden. So sind auch verschiedene von ihm geschaffene Kunstwerke der Fliegerei gewidmet.