Heidi Maria Glössner – Männer wollten mehr als Freundschaft

Freundschaften zwischen Mann und Frau sind schwierig. Die Schauspielerin kann davon ein Lied singen. Sie auch?

Video «Warum Heidi Maria Glössner mit mehr Frauen befreundet ist» abspielen

Warum Glössner mit mehr Frauen als Männern befreundet ist

0:47 min, vom 24.7.2015

Heidi Maria Glössner ist mit mehr Frauen als Männern befreundet. Und das aus gutem Grund. Bei Freundschaften mit Frauen könne man keine falschen Hoffnungen wecken. Denn oftmals werde Freundlichkeit von Männern als Liebesinteresse gewertet. Etwas, dass der Schauspielerin in der Vergangenheit schon passiert ist.

Video «Heidi Maria Glössner übers Verlassenwerden» abspielen

Heidi Maria Glössner übers Verlassenwerden

0:36 min, vom 9.7.2015

Tragisch beendete Freundschaften

«Ich habe in dieser Hinsicht vieles falsch gemacht. Es kam zu Verletzungen», so die Schauspielerin gegenüber «G&G» am Openair Kino in Bern. «Das hat teilweise tragisch geendet. Irgendwann musste ich ihnen sagen, dass sie mich missverstanden hatten. Dass meine Freundlichkeit rein freundschaftlich gemeint war», so die 71-Jährige.

Man sage ja auch, dass zwischen Mann und Frau eine Freundschaft nicht möglich sei. Der Volksmund behaupte, dass daraus entweder eine Liebschaft werde oder sich die Wege trennten.

Ist Freundschaft zwischen Mann und Frau überhaupt möglich?

  • Optionen

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Im Liebes-Dilemma: Was tun, wenn man sich in Freunde verliebt?

    Aus glanz und gloria vom 24.7.2015

    «What If» heisst der Film, der das Openair Kino auf der Grossen Schanze in Bern eröffnet. Er dreht sich um ein Paar, das entscheiden muss, ob sie nun einfach beste Freunde sind oder ob da mehr ist. Liebe oder Freundschaft? Ein Thema, mit dem sich auch Premierengäste wie Schauspielerin Heidi Maria Glössner, Fechter Fabian Kauter oder Berns Stadtpräsident Alexander Tschäppät schon auseinandersetzen mussten.