Hotel des Jahres: Madonna schlief auch schon hier

«The Alpina Gstaad» ist das Schweizer Hotel des Jahres 2013. GaultMillau ehrt Gstaads jüngstes Fünf-Sternehotel.

Video «In dieser Suite hat Madonna übernachtet» abspielen

In dieser Suite hat Madonna übernachtet

0:35 min, vom 27.8.2013

«The Alpina Gstaad» wurde eine der angesehensten Auszeichnungen der Branche verliehen: GaultMillau Schweiz hat Gstaads jüngstes Fünf-Sterne-Haus zum «Hotel des Jahres 2013» gewählt. Die Ehrung würdigt die außergewöhnliche Qualität in Service und Komfort, sowie die anspruchsvolle Gastronomie, die das «The Alpina Gstaad» seinen Gästen bietet.

Ein glücklicher Chef

Video «Hotelmanager Niklaus Leuenbeger» abspielen

Hoteldirektor Niklaus Leuenberger ist stolz auf sein Team

0:26 min, vom 27.8.2013

Hoteldirektor Niklaus Leuenberger, der 32 Jahre in der ganzen Welt Erfahrungen in der Hotelbranche gesammelt hat, ist glücklich über die begehrte Anerkennung und dankt vor allem seinem Team. «Dies ist eine ganz besondere Auszeichnung für das The Alpina Gstaad», erklärt der gebürtige Berner. Es ist das zweite Mal, dass die Auszeichnung nach Gstaad geht: 2003 erhielt bereits das Grand Hotel Bellevue den Preis.

Gute Nacht Madonna

Das Fünf-Sterne-Haus wurde letztes Jahr eröffnet und hat 56 Zimmer und Suiten. Auch Superstar Madonna hat bereits hier genächtigt. In der Luxussuite, die 22000 Franken die Nacht kostet. Zur Suite gehören drei Schlafzimmer, ein Fitnessraum und ein eigener Spa-Bereich.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Nik Leuenberger: Sein Hotel ist der grosse Sieger

    Aus glanz und gloria vom 27.8.2013

    Kaum in der Schweiz zurück, hat Hoteldirektor Nik Leuenberger bereits allen Grund zur Freude. Gault Millau kürte sein Luxus-Haus «Alpina» in Gstaad neun Monate nach der Eröffnung zum Hotel des Jahres.