Hugh Jackman kommt ans Zürcher Filmfestival

Der «Golden Icon»-Preis des diesjährigen «Zurich Film Festival» geht an Hugh Jackman. Der australische Schauspielstar nimmt den Ehrenpreis am Samstagabend in der Limmatstadt persönlich entgegen.

Porträtaufnahme von Hugh Jackman

Bildlegende: Frauenschwarm Hugh Jackman beehrt Ende September Zürich. Reuters

Nach der Preisverleihung in Zürich wird Hugh Jackman seinen neuen Film, der Thriller Prisoners, als Gala Premiere zeigen. Regie führt Denis Villeneuve, in weiteren Rollen sind Jake Gyllenhaal, Melissa Leo und Viola Davis zu sehen.

«Der vielseitig begabte Schauspieler Hugh Jackman mit seiner weltweiten Fan-Gemeinde ist eine Klasse für sich», wird der «Zurich Film Festival»-Organisator Karl Spoerri in einer Medienmitteilung zitiert.

Preisgekrönter Schauspieler

Der gebürtige Australier gab sein erstes grosses US-Filmdebut als Wolverine im ersten Teil der X-Men-Serie. 2012 spielte Jackman an der Seite von Anne Hathaway und Russel Crowe die Hauptrolle in der Filmadaption der Musicals «Les Misérables». Diese Rolle brachte ihm einen Golden Globe als bester Hauptdarsteller ein sowie eine Nominierung in den Kategorien bestes Ensemble und bester Hauptdarsteller. Zudem erhielt er eine Oscar-Nominierung als bester Hauptdarsteller.