Irina Beller: «Walter ist viel besser als Walzer»

Sie gelten als das dekadente Schweizer Glamourpaar schlechthin: Walter und Irina Beller. Doch im Vorfeld des Wiener Opernballs zeigt sich Irina Beller betrübt: Sie hat nur ein einziges balltaugliches Collier.

Video «Irina Beller über ihren Ballschmuck» abspielen

Irina Beller über ihren Ballschmuck

1:18 min, vom 28.2.2014

«Leider ist das mein einziger prachtvoller Ballschmuck», jammert Irina Beller und zeigt «glanz & gloria» ein schweres Diamantencollier. Ihr Mann habe ihr das eine halbe Million Franken teure Schmuckstück geschenkt – vor einer halben Ewigkeit. Langsam sei es Zeit für etwas Neues: «Sonst sieht es aus, als ob wir zu wenig Geld haben», wendet sich die 40-Jährige vorwurfsvoll an ihren Gatten. «Es könnte der Eindruck entstehen, dass du an deiner eigenen Frau sparst.» Und als Geizhals wolle ihr Mann ja schliesslich nicht dastehen.

Video «Irina Beller schwärmt von ihrem Mann» abspielen

Irina Beller schwärmt von ihrem Mann

0:54 min, vom 28.2.2014

Lobende Worte für Walter Beller

Abgesehen von diesem Ärgernis hat Irina Beller aber nur gute Worte für ihren Gatten übrig: «Mein Mann überrascht mich immer wieder mit Geschenken», schwärmt die gebürtige Russin. Walter sei ihr Traummann. «Er ist ein richtiger Mann. Eine Seltenheit heutzutage. Und das ist viel besser als Walzertanzen.» Da kann frau sogar mal über die fehlende Grosszügigkeit beim Schmuck hinwegsehen.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Die exzentrischen Bellers: Ausgeflippt oder dekadent?

    Aus glanz und gloria vom 28.2.2014

    Sie sind das wohl exzentrischste Paar der Schweiz: Irina und Walter Beller. Nahezu jeder öffentliche Auftritt gipfelt letztlich in einer Polemik über ihre – zumindest sehr eigene – Lebensart. «g&g» hat das schillernde Unternehmer-Paar an den Wiener Opernball begleitet und fragt nach, inwiefern ihnen die öffentliche Meinung zu ihrem extravaganten Lebensstil zusetzt.

    Mehr zum Thema