Jean-Claude Biver: Liebeserklärung an Stéphane Lambiel

Zur Eröffnung einer Luxusuhren-Boutique kommt Big Boss Jean-Claude Biver höchstpersönlich nach Zermatt. Und zeigt sich nach der Kür von Stéphane Lambiel von seiner emotionalsten Seite.


«Stéphane, du bist unsterblich», schwärmt Jean-Claude Biver. «Und ich muss dir sagen: Ich liebe dich. Du bist aussergewöhnlich.» Als Dankeschön schenkt er dem Eiskunstläufer statt einer Medaille eine Kuhglocke.

«  Ich liebe dich. Du bist aussergewöhnlich »

Jean-Claude Biver
zu Stéphane Lambiel

«Ich kenne Stéphane seit über zehn Jahren», erzählt Biver im Interview mit «Glanz & Gloria». Er habe immer an ihn geglaubt. «Er hat immer Emotionen in mir geweckt.» Stéphane gibt das Kompliment zurück: «Er ist ein Kämpfer und er ist sehr spontan. Und das braucht es auf dem Eis. Man muss man selbst sein.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Stéphane Lambiel: Gefragt wie eh und je

    Aus glanz und gloria vom 8.1.2016

    Vom Wettkampfsport ist Eiskunstläufer Stéphane Lambiel vor bald sechs Jahren zurückgetreten. In Vergessenheit ist er deswegen nicht geraten. Er bestreitet immer noch Schaulaufen und auch als Markenbotschafter ist er nach wie vor gefragt. Zum Beispiel für eine Schweizer Uhrenmarke, die ihm auch seit dem Rücktritt die Treue hält, weil neben dem Geschäftlichen auch Freundschaften entstanden sind. Im gleichen Boot sitzt die ehemalige Skirennfahrerin Maria Höfl-Riesch, die vor etwas mehr als einem Jahr ihre erfolgreiche Profikarriere beendete.

    Mehr zum Thema