Jennifer Ann Gerber: Baby vor Job

Ein Bäuchlein ist kaum zu sehen. An der «Bond»-Premiere zeigt sich Miss Schweiz 2001 Jennifer Ann Gerber (34) im fünften Monat schwanger. Die frisch verheiratete Moderatorin ist voller Vorfreude. Darum reduziert sie auch ihr Arbeitspensum. Sie möchte mit Leib und Seele Mutter sein.

Video «Jennifer Ann Gerber wird Mutter mit Leib und Seele» abspielen

Jennifer Ann Gerber wird Mutter mit Leib und Seele

0:52 min, vom 29.10.2015

Frau vor blauer Wand

Bildlegende: Jennifer Ann Gerber an der «Bond»-Premiere in Zürich Kaum zu sehen – sie ist im fünften Monat schwanger. SRF

Das Familienglück von Jennifer Ann Gerber ist schon bald perfekt. Im August hat sie ihren Mann Charles Rees (29) geheiratet und nun bekommen sie ihr erstes gemeinsames Kind.

Die Ex-Miss-Schweiz fühlt sich super. Doch mittlerweile kennt sie auch die Tücken einer Schwangerschaft: «Ich hatte schon früher gerne Süsses, doch jetzt ist es besonders schwierig zu wiederstehen», sagt sie zu «G&G».

Jennifer Ann Gerber: Flitterwochen vor Geburt

Die Moderatorin möchte nun ihr Arbeitspensum stark reduzieren. Für sie sei schon immer klar gewesen, dass sie mit Leib und Seele Mutter sein wolle. Bevor das Babyglück nächstes Jahr gefeiert wird, haben die zwei frisch vermählten noch Zeit für ihre Flitterwochen. Sie fahren zum ersten Mal zusammen nach Thailand.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • «My name is Bond, James Bond!»

    Aus glanz und gloria vom 28.10.2015

    «Spectre» – der neuste «Bond»-Streifen – lockte am Dienstag 4500 Fans ins Zürcher Hallenstadion. Dass Hauptdarsteller Daniel Craig an der grössten Schweizer Kinopremiere aller Zeiten durch Abwesenheit glänzte, nahmen ihm die Schweizer Prominenten nicht übel. Im Gegenteil: Viele outeten sich als regelrechte «James Bond»-Fans. Schauspieler Stefan Gubser, Moderatorin Christa Rigozzi, Komiker Fabian Unteregger und viele mehr verbinden sogar ganz spezielle Erlebnisse mit dem Edel-Agenten.