Jonny Fischer über Ostern: «Ich ass Schoggi, bis mir übel wurde»

Das Osterfest und seine Tradition: «G&G» blickt mit Prominenten wie Luca Hänni, Jonny Fischer und Claudio Zuccolini in deren Kindheit zurück.

«Wir brunchen zusammen, aber die Osterhasensuche haben wir abgeschafft», plaudert Luca Hänni aus dem Oster-Nähkästchen seiner Familie.

Moderatorin Monika Schärer fiel als Kind ihr Lieblings-Schoggi-Hase der Sonne zum Schmelz-Opfer. Auch Claudio Zuccolini erinnert sich an Ostern mit geschmolzenen Hasen. Doch er weiss auch um die kalten Ostern: «Als es jeweils Schnee gab, sahen wir, wo der Osterhase mit den Schuhen von unserem Vater die Nestli versteckt hat.» Diese Nestli seien dann einfach zu finden gewesen, so der Komiker.

«  Ich ass hasenweise Schoggi »

Jonny Fischer
Komiker

Jonny Fischer genoss Ostern aus einem ganz bestimmten Grund: «Das war das einzige Mal im Jahr, da mir niemand Vorschriften machte, wieviel Schokolade ich essen darf. Drum hab ich an Ostern immer hasenweise Schoggi gegessen.» Er ergänzt: «Solange, bis mir jeweils übel wurde.»

Ausserdem stehen Fahrräder bei Prominenten offenbar hoch im Kurs: Sowohl Claudio Zuccolini als auch Michel Gammenthaler erhielten als Buben ein Fahrrad zu Ostern. Michel Gammenthaler entsinnt sich: «Mit diesem roten Fahrrad fiel ich auch mal so richtig arg auf die Nase.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Der Osterhase: Was die Prominenten mit ihm anfangen können

    Aus glanz und gloria vom 2.4.2015

    Vier Tage frei, viel zu Essen und ein Haufen Eier: die Ostern stehen vor der Tür. Schweizer Prominente haben ganz unterschiedliche Erinnerungen an die Festtage in ihrer Kindheit und genau so unterschiedliche Pläne für das kommende Wochenende.

    Mehr zum Thema