Karina Berger schnappt sich Management von Dominique Rinderknecht

Die noch amtierende Miss Schweiz kehrt ihrer Organisation den Rücken. Ab Oktober managt Karina Berger ihre Auftritte.

Video «Es war einmal eine Schönheitskönigin: Dominique Rinderknecht» abspielen

Es war einmal eine Schönheitskönigin: Dominique Rinderknecht

3:00 min, aus Glanz & Gloria vom 10.9.2014

«Während meiner Amtszeit habe ich die Unterstützung meiner heutigen sehr guten Freundin, Karina Berger, sehr geschätzt. Deshalb habe ich sie gebeten, mein persönliches Management nach meinem Amtsjahr zu übernehmen», lässt Dominique Rinderknecht in einer Medienmitteilung verlauten.

Zurück zur «Missen-Mama»

Das Amtsjahr der hübschen Blondine dauert noch bis zum 11. Oktober. Bis anhin wurden die Schönheitsköniginnen danach weiterhin von der Missen-Organisation betreut. Dies ändert nun, wie die Medienstelle der Miss-Schweiz-Organisation gegenüber «glanz & gloria» schreibt: «Aufgrund unserer Neuausrichtung werden keine ehemaligen Missen mehr betreut.»

Rinderknecht wechselt nach ihrem Amtsjahr zum Management von Karina Berger. Diese betreute die Wahl bis im März dieses Jahres. Seither konzentriert sie sich auf ihre Eventmanagementfirma.