Krokus-Rocker verliert Trophäe: Aufregung um Chris von Rohrs SMA

Die Band Krokus gewinnt bei den «Swiss Music Awards» die ehrenvolle Auszeichnung «Outstanding Achievement Award». Doch was danach passiert, lässt auch coole Rocker nicht kalt.

Chris von Rohr am Rednerpult mit erhobener Faust.

Bildlegende: Hier war die Welt noch in Ordnung Chris von Rohr wird an den «Swiss Music Awards» geehrt. Keystone

Betonklotz neben Prix Walo und anderen Preisen

Bildlegende: Er ist wieder da Der «Outstanding Achievement Award» in Chris von Rohrs Trophäen-Sammlung. zvg

Gross ist die Freude bei den sechs Rockern an den «Swiss Music Awards» am Freitag: Jedes der Bandmitglieder hält stolz einen Preis für ihr Lebenswerk in den Händen – doch nicht sehr lange.

Nach der Show wird gefeiert und getrunken – und plötzlich ist Chris von Rohrs Trophäe verschwunden: «Er ist weg Baby, er ist weg», sagt Chris von Rohr ins Mikrophon der «Radio Energy»-Reporterin an der After-Show-Party ganz verzweifelt.

Steckt Vujo Gavric dahinter?

Schlussendlich taucht der gewichtige Preis laut von Rohr unter dem Tisch von Ex-Bachelor Vujo Gavric wieder auf – der Krokus-Manager findet ihn dort zufälligerweise.

Chris von Rohr spekuliert: «Vielleicht hat Vujo ihn sich geschnappt. Aber es könnte jeder gewesen sein. Es war so dicht gedrängt und sie liessen ja jede Pappnase rein», so der Rocker.

Jetzt steht der «Swiss Music Award» in der Trophäen-Halle von Chris von Rohr. Gleich neben dem «Fuck you, you fucking Fuck»-Award und dem «Prix Walo».

Video «Krokus über ihren «Outstanding Achievement Award»» abspielen

Krokus über ihren «Outstanding Achievement Award»

2:29 min, aus Glanz & Gloria vom 1.3.2015