Lauriane Sallin im Spital: «Er ist so klein, so ruhig, so schön»

Die neue Miss Schweiz ist in guter Mission unterwegs. Im Spital besucht sie herzkranke Patienten.

Video «Lauriane Sallin mit einem kleinen Patienten» abspielen

Lauriane Sallin mit einem kleinen Patienten

0:39 min, vom 19.11.2015

Glamour, Mode und Schönheit. Das soll eine Miss Schweiz verkörpern. Doch seit zwei Jahren steht die Wahl auch für wohltätige Zwecke. Jede Miss Schweiz wird durch ihre Wahl zur Botschafterin für die Stiftung Corelina. Diese kümmert sich um herzkranke Kinder. Solche durfte die amtierende Miss Schweiz, Lauriane Sallin, bei einem Besuch im Spital kennenlernen. Ein emotionaler Moment für die 22-Jährige.

«Er ist so klein, so ruhig, so schön», schwärmt Sallin, nachdem sie einen herzkranken Säugling gestreichelt hat. Und doch nimmt es sie mit, dass der Kleine nur das Spitalbett kennt. «Ich hoffe, dass es ihm bald besser geht, dass wir etwas für sein kleines Herz tun können.»

Video «Sallin über ihre Zeit im Operationssaal» abspielen

Sallin über ihre Zeit im Operationssaal

0:32 min, vom 19.11.2015

Zu realistisch für Sallin

Die Französisch- und Kunstgeschichte-Studentin besucht allerdings nicht nur Patienten, sie ist auch im Operationssaal während eines Eingriffs am Herzen. Für die ersten zwei Minuten plagt sie ein mulmiges Gefühl. Zu realistisch sei das Ganze.

«Es ist das erste Mal in meinem Leben, dass ich ein Herz sehe. Und ein spezielles Gefühl, weil ich weiss, dass das Herz in meinem Körper gleich aussieht», so Sallin. Danach habe sie den Eingriff allerdings intererssant gefunden, denn der Chirurg habe ihr genau erklärt, was er am offenen Herzen mache.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Eine Herzenssache für die Miss Schweiz

    Aus glanz und gloria vom 19.11.2015

    Vor zehn Tagen hat Lauriane Sallin ihr Amt als neue Miss Schweiz angetreten und bereits ist sie für die gute Sache unterwegs. In Bern durfte die Fribourgerin nicht nur den Herzchirurgen Thierry Carrel persönlich treffen, sondern auch eine komplizierte Herzoperation hautnah miterleben. Zudem durfte Lauriane einen zwei Monate alten Herzpatienten kennenlernen. Ein bewegender Moment für die Studentin.