Liebesbotschaft von Sohn treibt Rolf Knie Tränen in die Augen

Rolf Knie erfuhr von seinem Vater eine andere Art der Zuneigung. Die lieben Worte seines Sohnes nehmen ihn sehr mit.

Video «Rolf Knie kämpft mit den Tränen» abspielen

Rolf Knie kämpft mit den Tränen

1:34 min, vom 21.9.2014

Eine Videobotschaft mit einer Liebeserklärung seines Sohns geht Rolf Knie zu Herzen. Kaum spricht Gregory Knie die Worte: «Papa, ich hab dich fest gern» aus, kämpft der stolze Vater um Fassung. Er muss mehrmals tief Luft holen, um sich wieder zu sammeln.

Den Tränen nahe sagt der 65-Jährige: «Mein Vater war eine andere Generation. Er hat mir gezeigt, dass er mich gern hat, indem er mich auf mein Leben vorbereitet hat.» Rolf Knie habe mit Gregory hingegen einen anderen Weg eingeschlagen. «Ich versuche meinem Sohn mehr Nähe zu geben.»

Rolf Knie: «Ich habe alles aus Liebe gemacht»

Video «Rolf Knie über den Schuss durch seinen Finger» abspielen

Rolf Knie über den Schuss durch seinen Finger

0:33 min, vom 21.9.2014

Als Gregory Knie sieben oder acht Jahre alt war, hat ihm Rolf Knie gesagt: «Gregory, wenn du meine Erziehung und mich später mal beurteilst und feststellst, dass ich Fehler gemacht habe, musst du wissen, dass alles aus Liebe geschehen ist.»
Wenn ein Kind wisse, dass man Entscheidungen aus Liebe treffe, werde es einem Fehler in der Erziehung später auch verzeihen, ist Rolf Knie überzeugt.

Sendung zu diesem Artikel