Zum Inhalt springen

Schweiz Luca Hänni vor Roger Federer: So googelt die Schweiz

Luca Hänni hat allen Grund stolz zu sein. Er gewann nicht nur die Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» – der 18-Jährige ist auch der prominenteste Schweizer im Internet.

Luca Hänni bei einem Auftritt auf der Bühne
Legende: Überstrahlte in diesem Jahr alle Castingshow-Sieger Luca Hänni. WENN

Kein Schweizer wurde im Jahr 2012 bei Google so oft gesucht wie Luca Hänni. Auf Platz zwei folgt der ehemalige Nationalbank-Präsident Philipp Hildebrand, auf Rang drei schafft es der Westschweizer Musiker Bastian Baker. Tennis-Ass Roger Federer landet nur auf Rang sieben.

Whitney Houston top

Bei den Suchtrends (Begriffe mit dem schnellsten Wachstum) zuoberst steht «Whitney Houston». Die amerikanische Sängerin ertrank im Februar 2012 in einer Badewanne.

Das Video «Gangnam Style» des südkoreanischen Rappers Psy kommt in dieser Rangliste auf Platz 2. Ebenfalls in den Top Ten vertreten ist die englische Herzogin Catherine, die mit ihrer Schwangerschaft, aber vor allem wegen ihrer Oben-ohne-Fotos für Schlagzeilen sorgte. Absolut am häufigsten gegoogelt wurde in der Schweiz nach den Begriffen «Facebook» und «Youtube» – sowie nach «Google» selber. Nicht in dieser Statistik aufgezählt ist das Wort «Sex»: Die Suchmaschine streicht nicht jugendfreie Anfragen von der Hitliste

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.