Luca Hänni wird Moderator – für eine Woche

Luca Hänni übernimmt für eine Woche den Job von Annina Frey, Sara Hildebrand und Nicole Berchtold. Der «glanz & gloria»-Gastmoderator freut sich auf die Herausforderung und fürchtet sich noch ein wenig vor dem Teleprompter.

Video «Luca Hänni wird «g&g»-Gastmoderator» abspielen

Luca Hänni wird «g&g»-Gastmoderator

1:13 min, vom 12.12.2014

Kommende Woche präsentiert Luca Hänni die glamouröse Welt der Stars und Sternchen. Bereits davor kommt er deshalb zu einem Probetag auf die «glanz & gloria»-Redaktion.

«  Ich habe mich nicht vorbereitet »

Luca Hänni
Sänger

Der Teleprompter, von dem die Moderatoren ihren Text ablesen, macht ihm ein wenig Sorgen: «Am meisten nervös macht mich dieser Text, der da rauf und runter läuft.» Es könnte ihm zu schnell gehen, oder er könnte sich verhaspeln, so Hänni.

Doch Hand aufs Herz: Vom Verhaspeln geht die Welt nicht unter. Das weiss auch Luca Hänni. Deshalb zeigt er sich am Probetag ziemlich entspannt: «Ich springe ins kalte Wasser.» Vorbereitet habe er sich eigentlich nicht.

Er habe bewusst auf Vorbereitung verzichtet: «So sehe ich: Kann ich das eigentlich? Bin ich locker genug?» Wie locker Hänni ist, wenn es wirklich ernst gilt, erfahren wir am Montag.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Luca Hänni bald bei «glanz & gloria»

    Aus glanz und gloria vom 12.12.2014

    Es ist mittlerweile schon Tradition, dass sich Schweizer Prominente bei «glanz & gloria» als Gastmoderator verwirklichen dürfen - zum Gaudi der Zuschauer, der Redaktion und des Prominenten selber. Nach der Kabarettistin Birgit Steineggger vor drei Wochen, ehrt nächste Woche Sänger und Musiker Luca Hänni die People-Sendung. An seinem Probetag hat der Berner schon mal pinke Studioluft geschnuppert.