Zum Inhalt springen

Schweiz Lucas Fischer: «Mein Wunschdate? Nina Burri – und Roger Federer»

Vor drei Monaten gewann er in Moskau EM-Silber: Kunstturner Lucas Fischer. Seither ist er ein Star – auch bei der Orange Cinema Premiere in Zürich. Ein Status, der für den 22-Jährigen noch etwas ungewohnt ist.

Legende: Video «Lucas Fischer über seinen neuen Promistatus» abspielen. Laufzeit 1:06 Minuten.
Vom 19.07.2013.

«Ich bin noch nicht wirklich angekommen in der Promiwelt», gesteht Lucas Fischer. Es sei für ihn noch immer überwältigend, wenn er zu einem VIP-Anlass eingeladen werde. «Ich finde es super.»

Nina Burri würde ich gern mal treffen
Autor: Lucas FischerKunstturner

Heute freut er sich vor allem auf einen prominenten Gast: «Ich habe gehört, Nina Burri ist da. Auf sie freue ich mich besonders.» Leise Enttäuschung macht sich auf seinem Gesicht breit, als ihn der «glanz & gloria»-Reporter aufklärt, dass es sich nicht um Schlangenfrau Nina Burri, sondern um Ex-Miss-Schweiz Anita Buri handelt. Aber er hat zum Glück noch einen anderen Wunschkandidaten: Roger Federer. Vielleicht klappts ja bei den Olympischen Sommerspielen 2016 in Brasilien mit einem Zusammentreffen. «Ich hoffe, dass er 2016 immer noch Tennis spielt. Und dass ich die Quali schaffe.»