Marc Sway schwärmte als Teenie für Nena

Auch die Stars von heute himmelten als Jugendliche ihre Idole an. So schwärmte Marc Sway früher für Sängerin Nena – diese Schwäche fand aber ein abruptes Ende.

Video «Marc Sway über sein Jugend-Idol» abspielen

Marc Sway über sein Jugend-Idol

0:16 min, vom 12.8.2013

Marc Sway sorgte bei den «Swiss Football Awards» für die musikalische Unterhaltung. Das Motto der Veranstaltung in Luzern lautete «Fussballer bi de Lüt». So waren die Fans ihren Idolen ganz nahe.

Marc Sway schockiert ab Nena-Poster

Auch die Stars hatten früher Idole, mit denen sie zum Beispiel die Wände ihres Zimmers schmückten. So geschehen auch bei Sänger Marc Sway: Sein Teenie-Herz schlug für die deutsche Rockröhre Nena. Ein Poster von ihr hing in seinem Zimmer, wie er «glanz & gloria» verrät. Doch diese «Liebe» währte nicht lange: «Irgendwann dann entdeckte ich, dass Nena Haare unter den Achseln trägt.» Ab diesem Moment sei das Poster der 80er-Jahre-Ikone von der Wand verschwunden, lacht Marc Sway.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Swiss Football Awards: «Fussballer bi de Fäns»

    Aus glanz und gloria vom 12.8.2013

    Am Sonntag wurden in Luzern die Schweizer Fussballer des Jahres ausgezeichnet. Diego Benaglio durfte sich dabei gleich über zwei Auszeichnungen freuen. In der grossen TV-Show kamen die Fans ihren Fusball-Idolen so nahe wie nur selten. Und dies war auch für die Fussballer selber ein ganz besonderes Erlebnis.