Zum Inhalt springen

Schweiz Marco Büchel trauert um seinen Hund

Jesper hat ihm alles bedeutet: Jetzt musste der ehemalige Skirennfahrer Marco Büchel seinen Hund gehen lassen.

«Lieber Jesper, dich gehen zu lassen, tut so sehr weh. Aber wir lieben dich mehr, als du dir vorstellen kannst.» Diese Zeilen schrieb Marco Büchel am Donnerstag auf Facebook. Dazu veröffentlichte er ein angeschnittenes Schwarz-Weiss-Foto von Jesper.

Marco Büchel mit seinem Hund Jesper.
Legende: Ein Herz und eine Seele Marco Büchel mit seinem Labrador Jesper. ZVG.

Jesper bedeutete dem ehemaligen Skirennfahrer aus Liechtenstein und seiner Ehefrau alles. Er war sein Hobby – und treuer Begleiter. Jesper liess sein Herrchen nie aus den Augen. Auch dann nicht, wenn Kameras, wie die von «glanz & gloria», daheim aufgestellt waren (siehe Video unten).

Diesen März sagte er zu «glanz & gloria»: «Er ist das Zentrum unseres Lebens. Trotz seiner elf Jahre ist er immer noch gesund.» Aber er werde langsam alt. «Wir lieben Jesper über alles. Uns graut enorm davor, ihn irgendwann zu verlieren. Deshalb geniessen wir ihn umso mehr.» Als ob sie geahnt haben, dass Jesper nicht mehr lange zu leben hat.

Legende: Video «Gastmoderator Marco Büchel in den Startlöchern» abspielen. Laufzeit 3:05 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 01.06.2012.

4 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von E.Wagner, Zug
    Zitate „Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht.“ Heinz Rühmann Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde. Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde. Franz von Assisi Die Sprache des Menschen dient dazu, Gefühle auszudrücken, vorzutäuschen oder zu verbergen. Die Sprache des Hundes kennt keine Lüge. Jesper wird auf dich warten an der Regenbogenbrücke. Gedicht leider zu lang. youtube.com/watch?v=CGhSDP3LOE8
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Henriette Rub, Thun
    Mich schmerzen solch rassenspezifische Aussagen sehr. JEDER Hund ist seinem Zweibeiner treu ergeben und teilt mit ihm Freude und Leid. Jeder wissende und fühlende Zweibeiner liebt seinen Vierbeiner über alles und möchte ihn möglichst lange bei sich behalten. Jeder liebende Zweibeiner begleitet seinen Vierbeiner eines Tages auf seinem letzten Weg und bewahrt das Andenken in seinem Herzen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Charlotte Sinkovits, Fescoggia
    Liebe Fam. Büchel, ich fühle mit Euch über den verlust für den treuen und lieben Freund Labrador Jesper!! ich musste mich vor weihnachten auch von meinem geliebten Labrador Domineè verab schieden mit 14Jahren und drei Monaten. Er fehlt mir bis heute und vermisse Ihn immer noch sehr. Es ist richtig die Zeit zu nehmen um zu Trauern, denn diese Freunde haben uns soooo viel gegeben jeden Tag und etwas treueres wie unsere Labradore gibt es gar nicht mehr. Grüsse vom Tessin Charlotte Sinkovits
    Ablehnen den Kommentar ablehnen