Matthias Sempach: Der Schwingerkönig schwärmt von seinem Prinzen

Vor drei Monaten wurde der Schwinger Matthias Sempach Vater des kleinen Henry. Nun spricht der Neo-Papa im «glanz & gloria»-Interview über seinen Nachwuchs.

Video «Matthias Sempach: Der stolze Papa schwärmt von seinem Sohn» abspielen

Matthias Sempach: Der stolze Papa schwärmt von seinem Sohn

0:36 min, vom 2.3.2015

Ein Mann schiebt einen Kinderwagen. Im Hintergrund ist ein Namensschild zu sehen. Darauf steht «Henry».

Bildlegende: Matthias Sempach in neuer Rolle Der Schwingerkönig führt seinen Sohn Henry zum Sonntagsspaziergang aus. Facebook

Am Rande des dritten Laimbacher Skirennens kommt Schwingerkönig Matthias Sempach ins Schwärmen. Sein drei Monate alter Sohn Henry ist sein ganzer Stolz, wie er gegenüber «glanz und gloria» verrät: «Henry ist ein lieber Bub. Er ist immer sehr hungrig. Er ist sehr angenehm ruhig. Und er hat noch nie länger als zehn Minuten geweint. Das ist das Gute.»

Ruhige Eltern, ruhiger Sohn

Wie der Vater, so der Sohn – die Redensart ist bei Sempachs Programm. Der Kleine ist jetzt schon die Ruhe in Person und ähnelt somit seinem Papa charakterlich sehr. Doch der Schwinger teilt die Lorbeeren: «Es helfen immer zwei mit. Heidi ist auch eine Ruhige. Von daher hat er es vielleicht von beiden.»

Video «Matthias Sempach und Heidi Jenny: Vorfreude aufs Schwinger-Baby» abspielen

Matthias Sempach und Heidi Jenny: Vorfreude aufs Schwinger-Baby

1:07 min, aus Glanz & Gloria vom 8.9.2014

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Wenn Schwinger brettern

    Aus glanz und gloria vom 2.3.2015

    Wagen sich Schwinger auf die Skipiste statt sich im Sägemehl zu schwingen, dann steht das Laimbacher Benefiz-Rennen an – vor drei Jahren von den Laimbacher-Schwinger-Brüder ins Leben gerufen. Und so trat sich beim Startplatz das Who-Is-Who der Schwingerszene gegenseitig auf die Füsse – beziehungsweise auf die Skischuhe.