Meta Hiltebrand: Verliebt im Fotostudio

Meta Hiltebrand ist bekannt als eine der wenigen Schweizer Köchinnen. Für eine Werbekampagne wurde sie nun in einem Studio abgelichtet – fotografiert von niemand Geringerem als ihrem Freund Tobias Stahel.

Video «Meta Hildebrand: Verliebt im Fotostudio» abspielen

Meta Hildebrand: Verliebt im Fotostudio

0:40 min, vom 6.3.2013

Für die Köchin und den Fotografen eine seltene – und deswegen umso schönere Konstellation. «Mit Tobi zusammenzuarbeiten ist für mich immer sehr schön. Dadurch, dass wir so wenig Freizeit zusammen haben, ist es natürlich toll, wenn wir das kombinieren können», schwärmt die 29-Jährige im Interview mit «glanz & gloria».

Im Foto-Studio gibt Tobias den Ton an

Im Foto-Studio ist immer klar, wer von den beiden den Ton angibt. Denn dort ist Tobias Stahel der Chef und Meta Hiltebrand das Model. Das ist vielleicht auch das Geheimnis, warum Meta Hiltebrand und der 42-Jährige so gut als Team funktionieren. Doch so harmonisch war das nicht immer: Im April 2012 trennten sie sich nach vier Jahren. Sechs Monate später kam dann die Wiedervereinigung.

Gefunkt hat es wieder an einem Shooting

Wiedergefunkt hat es zwischen der Köchin und dem Fotograf – wie sollte es anders sein – an einem Shooting. Deswegen wissen Meta Hiltebrand und Tobias Stahel jetzt noch mehr, was sie am anderen haben. «Ich schätze nicht explizit etwas an Tobi, sondern was er mir als Gesamtpaket anbietet – ganz besonders sein grosszügiges Herz», verrät die Verliebte. Mit strahlenden Augen schwärmt auch Tobias Stahel von seiner Meta: «Sie gefällt mir einfach.»

Sendung zu diesem Artikel