Mit Freundin turteln & Koffer packen: Nati-Stars kurz vor Abflug

Heute fliegt die Schweizer Nati nach Brasilien. Wie Xherdan Shaqiri, Yann Sommer oder Ricardo Rodríguez die letzten Tage vor der Fussball-WM verbringen, verraten sie im «glanz & gloria»-Interview.

Video «Shaqiri, Sommer, Xhaka und Rodríguez im Interview» abspielen

Shaqiri, Sommer, Xhaka und Rodríguez im Interview

1:35 min, vom 6.6.2014

Zwischen dem WM-Trainingscamp in Weggis LU und dem Abflug nach Brasilien bleiben den Kickern der Schweizer Nationalmannschaft nur wenige Tage. Bereits am Freitag geht es los Richtung Südamerika.

Keine Zeit zum Relaxen vor der grossen Reise hat Xherdan Shaqiri: Am Donnerstag standen für ihn gleich drei Sponsorenverpflichtungen auf dem Programm. Doch der 22-Jährige ist ein Vollprofi und gut organisiert: «Ich habe bereits fast alles gepackt», so Shaqiri im «g&g»-Interview. Beim Packen ist er äusserst ökonomisch: Gerade mal drei Paar Schuhe hat er für drei Wochen in Brasilien im Gepäck – zwei Fussballschuhe und ein normales Pärchen.

Ricardo Rodríguez: Abschiednehmen von der Freundin

Hilfe beim Packen braucht Granit Xhaka – und dabei verlässt er sich ganz auf seinen Papa, wie er verrät. Mit ihm verbringt er so kurz vor Abflug auch am meisten Zeit.

Eine andere wichtige Bezugsperson hat Ricardo Rodríguez: seine Freundin. Denn auf sie wird er die nächsten Wochen verzichten müssen. Seine Liebste reist nicht mit nach Brasilien.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Xherdan Shaqiri im Dauerstress kurz vor WM-Abflug

    Aus glanz und gloria vom 6.6.2014

    Am Freitag reist die Fussball-Nati nach Brasilien. Von entspanntem Koffer packen oder netten Familienbesuchen aber keine Spur. Die Nati-Spieler haben Dauerpflichtprogramm – vor allem der Star der Schweizer Elf, Xherdan Shaqiri. Am Donnerstag hatte der «Zauberzwerg» gleich drei verschiedene öffentliche Auftritte. «glanz & gloria» hat den Stürmer quer durch die Schweiz begleitet.