Mit wenig Tamtam: Dario Cologna feiert seine Silbermedaille

Empfangsfest in der Heimat: Dario Cologna wird in Davos für seinen Vizeweltmeistertitel bei den Nordischen Weltmeisterschaften geehrt. Der dreifache Olympiasieger selbst möchte möglichst wenig Aufsehen um seinen Erfolg machen.

Video «Dario Cologna über seine Medaillen-Feier» abspielen

Dario Cologna über seine Medaillen-Feier

0:20 min, vom 18.3.2015

Video «Laura Bucher über ihren Freund Dario Cologna» abspielen

Laura Bucher über ihren Freund Dario Cologna

0:36 min, vom 18.3.2015

Mehrere Tausend Fans bereiten Dario Cologna 2014 einen grossen Empfang nach dem Olympiasieg in Sotschi. Die Silbermedaille von Falun (Schweden) feiert der dreifache Olympiasieger im kleinen Rahmen. Nur mit Familie und Freunden in Davos. Ein ausdrücklicher Wunsch des preisgekrönten Sportlers. «Es gibt noch Rennen und Termine dieses Jahr, daher ist es schön, dass der Empfang etwas kleiner ausfällt», wie Cologna «Glanz & Gloria» im Interview verrät.

«  Dario ist ein bodenständiger Mensch »

Gianluca Cologna
über seinen Bruder

Auf der Piste gibt Dario Cologna alles. Privat ist er eher der Ruhige. Das kann auch seine Freundin Laura Bucher bestätigen. Ob er einer ist, der ausgelassen auf dem Tisch tanzt? «Nein, das habe ich noch nicht erlebt», sagt sie lachend. Sein Bruder Gianluca bestätigt: «Dario ist ein bodenständiger Mensch.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Dario Cologna: Bescheiden trotz Weltruhm

    Aus glanz und gloria vom 18.3.2015

    Langläufer Dario Cologna ist einer der erfolgreichsten Sportler des Landes, doch den grossen Rummel mag der schüchterne Bündner nicht. Die Ehrung für seine WM-Silbermedaille nimmt er im Kreise seiner Familie und weniger geladener Gäste entgegen. Doch vielleicht steckt ja hinter der kontrollierten Fassade noch ein wilder, privater Cologna?

    Mehr zum Thema