Nach Prügel-Attacke: Erneuter Schock für Beat Schlatter

Ein Unbekannter prügelte Beat Schlatter Anfang März grundlos spitalreif. Nun wurde der Schauspieler wieder angepöbelt – laut Schlatter möglicherweise vom selben Mann.

Video «Prügelattacke auf Beat Schlatter» abspielen

Beat Schlatter spitalreif geschlagen

0:34 min, aus Glanz & Gloria vom 9.3.2015

«Ich bin zu 85 Prozent sicher, dass ich dem Täter auf der Strasse wieder begegnet bin. Er hat mich und andere Passanten mit Kung-Fu-artigen Schlägen in die Luft bedroht», sagt Beat Schlatter im «Sonntagsblick».

Täter möglicherweise auf freiem Fuss

Der besagte Mann hatte Schlatter im März am Bahnhof Meilen angegriffen und zu Boden geschlagen. Mit Kopfverletzungen wurde er damals ins Spital eingeliefert. Drei Wunden mussten genäht werden.

Nach dem angeblichen Wiedersehen mit dem psychisch angeschlagenen Mann vergangene Woche geht Schlatter gleich zur Polizei. Dabei erfährt er, dass es sich bei der Begegnung durchaus um den Angreifer von damals handeln könnte. Die Polizei habe ihm erklärt, dass ein Beschuldigter bis zu seiner Verurteilung noch auf freiem Fuss sein könne.