Zum Inhalt springen

Schweiz Nach «The Voice»-Sieg: Tiziana überglücklich – aber angeschlagen

Ein Tag nach ihrem Sieg bei der Castingshow «The Voice of Switzerland» plagt die 17-Jährige ein hartnäckiger Reizhusten.

Legende: Video Tiziana Gulino kämpft bei «g&g weekend» mit ihrem Reizhusten abspielen. Laufzeit 0:51 Minuten.
Vom 20.04.2014.

Der erste Tag nach ihrem Sieg bei «The Voice of Switzerland» ist für Tiziana Gulino intensiv: Der Ostersonntag beginnt mit einem Fotoshooting während des Frühstücks mit der Familie, danach folgt ein Auftritt beim Jugendsender «Joiz», ein Radio-Interview und schliesslich der Besuch in der Sendung «g&g weekend» – und das alles nach nur drei Stunden Schlaf.

Das geht an der 17-Jährigen nicht spurlos vorbei. Während ihres Interviews mit «g&g»-Moderatorin Sara Hildebrand wird sie immer wieder von einem hartnäckigen Reizhusten geplagt: «Meine Stimme leidet ziemlich», sagt Tiziana Gulino. Sie müsse derzeit viele Medikamente einnehmen, so die Castingshow-Gewinnerin.

Tiziana Gulino tritt an Schweizer Elton-John-Konzert auf

In den nächsten Tagen und Wochen geht es intensiv weiter für «Tizi Wonder», wie sie liebevoll von ihrem Coach Marc Sway genannt wird. Mit ihm geht Tiziana schon bald auf Tournee. Auch die Produktion des ersten eigenen Albums wird sie auf Trab halten. Und dann wird der neuen Stimme der Schweiz eine ganz besondere Ehre zuteil: Im Juni tritt sie am Schweizer Konzert von Elton John als Eröffnungsact auf.

Damit sie bis dahin wieder fit ist, heisst es für den Teenager-Star ersteinmal ausspannen: «Ich werde mich heute Abend als erstes etwas hinlegen, wenn ich nach Hause komme», so das sichtlich glückliche – aber auch müde – Stimmwunder Tiziana Gulino.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von esther zwygart, la chaux-de-fonds
    Bravo Tizi c'est la meilleure.... Par contre il faudrait revoir tout le styling de l'émission, les fautes de goût sont énormes, personne n'est mis en valeur même la présentatrice......avec cette robe blanche, aucune classe..... c'est ringard!!!!!!!!!!!!!¨ Pourtant on dit Zurich capitale de la mode! dommage ça gâche un peu la fête.... Bravo, améliorations possibles pour la prochaine édition! Meilleures salutations-
    Ablehnen den Kommentar ablehnen