Neo-Musiker Jan Bühlmann: Mister-Titel hat nicht nur Vorteile

2010 wurde er zum schönsten Mann der Schweiz gewählt – jetzt macht Jan Bühlmann mit seiner Musik von sich reden. Auch wenn dieser Sprung nicht ganz einfach ist für den 25-Jährigen.

«Stay Young» heisst die erste Single von Jan Bühlmann – oder eben Jan Oliver, wie er sich als Künstler nennt. Und damit ist der Ex-Mister-Schweiz nun endlich dort angekommen, wo er schon immer hin wollte: im Musikbusiness.

«Meine Musik kommt von tief innen und macht mich aus», erzählt Jan Bühlmann am Rande der «Energy Fashion Night» gegenüber «glanz & gloria». Und der 25-Jährige fügt lachend an: «Das klingt sehr klischeehaft!»

«  Die Musik begleitet mich schon lange. Sie ist eine Sehnsucht, die ich sehr ernst nehme »

Jan Bühlmann

Mit Klischees und Vorurteilen hat Jan Bühlmann tatsächlich zu kämpfen. Sein Mister-Schweiz-Titel, den er im Jahr 2010 gewonnen hat, bringt ihm nicht nur Vorteile für seine Karriere als Musiker.

Zwar könne er zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, ob ihm der Titel im Weg stehe – doch er habe schon mit Vorurteilen zu kämpfen. «Aber das ist verständlich und akzeptabel», so der Luzerner. Klar ist: Davon unterkriegen lassen möchte sich Jan Bühlmann keinesfalls: «Die Musik begleitet mich schon lange. Sie ist eine Sehnsucht, die ich sehr ernst nehme.»