Nik Hartmann stürmt seinen eigenen Gipfel

Er ist der Gastgeber der Sendung «Gipfelstürmer» und suchte in der ersten Ausgabe nach dem beliebtesten Schweizer TV-Gesicht, Nik Hartmann. Womit er allerdings in eine heikle Position gebracht wurde, er musste nämlich seinen eigenen Sieg moderieren.

Von Mäni Weber über Mike Müller bis zu Mona Vetsch, das TV-Publikum hatte die Möglichkeit das beliebteste Schweizer Fernseh-Gesicht zu wählen. Und das Publikum hat entschieden, Sieger ist Nik Hartmann. Das Problem, er ist auch gleichzeitig der Moderator der Sendung «Gipfelstürmer».

«  Ich bin natürlich stolz »

Nik Hartmann
Moderator

Im «g&g»-Interview zeigt sich das beliebteste TV-Gesicht erfreut. «Aber es lag mir schon auf dem Magen, wie ich das in der eigenen Sendung rüberbringen soll.»

Aus der Patsche half ihm Berufskollege Kurt Aeschbacher. Der übernahm auf dem Sofa plötzlich die Sendung und ersparte Nik Hartmann die Peinlichkeit seinen Sieg selber aussprechen zu müssen. «Nik Hartmann ist ein verdienter Sieger. Er schafft es quer durch alle Kanäle die Herzen der Menschen zu berühren.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel