Nina Burri: So schön ist ihr «American Dream»

Schlangenfrau Nina Burri öffnet die Türen ihrer neuen Wohnung in Long Island. Im luxuriösen Hochhaus mit eigenem Kino und Fitnesscenter scheinen sie und ihr Ehemann Stefan das Glück gefunden zu haben.

Video «Nina Burri zeigt dem Sender NBC ihr New Yorker Zuhause» abspielen

Nina Burri in ihrer Wohnung in Long Island (Engl. Originalton)

0:19 min, vom 20.8.2014

Öpfelschnitzli schneiden, Rührei zubereiten oder mit dem Ehemann spazieren gehen – dem US-Sender NBC zeigt Schlangenfrau Nina Burri (36) ihren Alltag. Im Juli ist die Bernerin mit ihrem Mann Stefan nach Amerika gezogen und hat dort offenbar ihr Glück gefunden: Das Paar hat seine Wohnung in einem luxuriösen Wolkenkratzer bereits eingerichtet – mit hauseigenem Fitnesscenter und Kino inklusive.

Stefan schwärmt von Nina Burri

Das neue Liebesnest beflügelt die ausgewanderten Turteltäubchen auch in Sachen Beziehung – Ehemann Stefan kommt aus dem Schwärmen nicht heraus: «Es war Liebe auf den ersten Blick. Ich bin mit der schönsten Frau der Welt verheiratet.»

Beruflich muss die Zweitplatzierte der «Grössten Schweizer Talente» in den USA aber noch zittern: Bei «America's Got Talent» hat sie es zwar ins Viertelfinale geschafft. Donnerstagnacht wird sich jedoch zeigen, ob es für Nina Burri auch eine Runde weiter geht. Bis dann läuft das Publikums-Voting.

So wohnt Nina Burri in New York