Patrick Nuo: Musik-Projekte mit dem «Dschungelkönig»

Patrick Nuo und Joey Heindle wurden im «Dschungelcamp» zu Freunden. Nun wollen die beiden auch musikalisch zusammenspannen.

Der Schweizer Sänger Patrick Nuo sorgte im «Dschungelcamp» mit seiner Pornobeichte für Furore. Im Interview mit glanz & gloria erzählt er jetzt: «Ich habe es als Wunder empfunden, aus diesem Loch herauszukommen.» Er habe jedoch nicht damit gerechnet, dass diese Beichte solche hohen Wellen schlagen würde.

Patrick Nuo und Joey Heindle wollen Songs produzieren

Jetzt will der Sänger aber wieder vermehrt mit seiner Musik von sich reden machen. Dafür hat er sich Joey Heindle, ehemaligen «DSDS»-Kandidaten und amtierenden «Dschungelkönig», an Bord geholt – respektive nach Los Angeles. Die beiden Musiker wurden während ihrer Zeit im australischen Dschungel vor laufender Kamera zu Freunden. «Joey kommt nach Los Angeles und wir schreiben und produzieren ein paar Songs zusammen», so Patrick Nuo gegenüber «glanz & gloria».

Dschungelkönig hat Patrick Nuo «total lieb»

Vorher besuchte der Dschungelkönig seinen Kollegen aber erst noch in der Schweiz: «Patrick ist mir so richtig ans Herz gewachsen. Ich hab ihn total lieb.» Und in Bezug auf die gemeinsamen Musikpläne meint er: «Wir wollen eine Single auf Englisch und Deutsch machen – so im Xavier-Naidoo-Style.» Die Fans dürfen also gespannt sein.

Sendung zu diesem Artikel