Patrick Rohr: Zurück zur «Jugendliebe» Fotografie

Von der Kommunikationsberatung zur Fotografie: Patrick Rohr hat sich einen Jugendtraum erfüllt und absolviert nun eine Ausbildung zum Fotografen.

Video «Patrick Rohr über die Fotografie» abspielen

Patrick Rohr über die Fotografie

0:51 min, vom 10.1.2014

An der «Photo14», der Werkschau für Schweizer Fotografie, stellt Patrick Rohr zum ersten Mal seine Bilder aus. «Ich fühle mich wie am ersten Schultag», sagt er gegenüber «glanz & gloria». Er sei nun sehr gespannt, wie das Publikum auf seine Fotografien reagiere.

«  Es macht mir grosse Freude, dass ich jetzt als Fotograf arbeiten kann. »

Patrick Rohr

Der Kommunikationsberater hegte schon als Jugendlicher den Wunsch, Fotograf zu werden. Diesen Traum hat er nun wieder entdeckt und wahr gemacht: Zurzeit absolviert Patrick Rohr in Amsterdam eine vierjährige Fotografie-Ausbildung. «Es macht mir grosse Freude, dass ich jetzt die Möglichkeit habe, diese Ausbildung zu machen und dass ich als Fotograf arbeiten kann.»

Mit seinen Bildern will Patrick Rohr «den Mensch in seinem Umfeld zeigen» und sich hauptsächlich auf Reportagen und Porträts fokussieren.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • «photo14»: Profi-Fotografen versus Hobby-Handy-Knipser

    Aus glanz und gloria vom 10.1.2014

    An der «photo14» stellen Profi-Fotografen ihre Werke aus. Im Zeitalter der Smartphones, mit denen jede und jeder Fotos en masse schiessen kann, geht «glanz & gloria» der Frage nach, inwiefern sich die Profis von den Amateur-Knipsern unterscheiden. Ausserdem zeigen prominente Gäste wie Starfotograf Peter Lindbergh, Moderator und Neo-Fotograf Patrick Rohr oder Ex-Miss-Schweiz Tanja Gutmann, wen und was sie alles mit ihrem Handy fotografisch festhalten.

    Mehr zum Thema