Patrizia Laeri nimmt sich eine Auszeit

Die «SRF Börse» muss im Frühling ohne ihr schönes Aushängeschild auskommen: Patrizia Laeri macht eine Pause und geht nach Frankreich.

Video «Patrizia Laeri über ihre Frühlingspläne» abspielen

Patrizia Laeri über ihre Frühlingspläne

0:35 min, vom 10.4.2015

«Ich gehe für längere Zeit nach Frankreich für ein Kunstprojekt. Darauf freue ich mich.» Worum es in dem Kunstprojekt geht, will die «SRF Börse»-Moderatorin nicht verraten.

«Ich will länger Frühling», sagt Laeri gegenüber «Glanz & Gloria» im Rahmen der Premiere von «Das Zelt». Ende Juni jedoch wird die Moderatorin wieder über die Börsenwelt informieren.

Patrizia Laeris Familienplanung ist abgeschlossen

Video «Patrizia Laeri über ihre Familienplanung» abspielen

Patrizia Laeri über ihre Familienplanung

0:26 min, vom 10.4.2015

Aussergewöhnlich auskunftsfreudig zeigt sich die Moderatorin in Bezug auf ihr Familienkonzept. Mehr Kinder seien nicht geplant: «Da kann ich abwinken» Sie sei mit ihren zwei Kindern gefordert: «Mit den zwei Jungs habe ich viel Action zu Hause.»

Bei dieser Gelegenheit zeigt sie grossen Respekt für alle Eltern: «Ich weiss nun auch, was es heisst, Eltern zu sein.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Neuanfänge: Prominente spüren den Frühling

    Aus glanz und gloria vom 10.4.2015

    Wenn «Das Zelt» jeweils zu seiner Gala lädt, dann scheint die gesamte Schweizer Prominenz zum ersten Mal aus ihrem Winterloch hervorzukriechen und der Einladung Folge zu leisten. Und viele unter ihnen starten mit neuen Projekten, sei es privat oder beruflich. «Glanz & Gloria» erfuhr unter anderem Neues von den Komikern Jonny Fischer und Fabian Unteregger, SRF-Börsen-Lady Patrizia Laeri und Ex-Miss Tanja Gutmann.

    Mehr zum Thema