Wer wohnt hier? – Teil 5

In der neuen «g&g»-Serie «Wer wohnt hier?» zeigen prominente Schweizer ihr Zuhause. Erraten Sie, wer der berühmte Hausherr oder die berühmte Hausdame ist?

Gebäudefassade

Bildlegende: Gegensätze Das Gebäude ist historisch, die Wohnungeinrichtung modern. ZVG

«Mein Zuhause in Montreux ist eine Oase der Ruhe. Als meine Frau Kathrin und ich uns vor zehn Jahren entschieden, dieses Apartment zu kaufen, war es wie eine Heimkehr.

Ich habe mich in die Gegend verliebt, als ich als junger Mann hier arbeitete. Schon damals habe ich die Architektur des Gebäudes bewundert, in dem ich nun lebe – ohne auch nur im Traum daran zu denken, dass mir einst eines der Apartments gehören würde.

Unsere Wohnung erstreckt sich über den vierten und fünften Stock. Der Blick über den Genfersee ist magisch. Ich liebe es, vom Fenster aus zuzusehen, wie Gewitterstürme über den See ziehen. Doch das ist nichts im Vergleich zu dem Blick von unserer Dachterrasse – der See, die schneebedeckten Berge... Allabendlich verfolgen wir den Sonnenuntergang.

Was die Einrichtung betrifft, mag ich es minimalistisch. In unserer Wohnung ist alles weiss oder aus Glas. Das Herz unseres Daheims ist die Küche. Da wir im Sommer die meiste Zeit auf der Dachterrasse verbringen, haben wir zusätzlich eine Outdoor-Küche.

Montreux ist der perfekte Ort für mich. Von London aus, wo ich arbeite, bin ich schnell dort. Jeden Morgen gehe ich ins ‹Palace Hotel›, um Sport zu machen. Die Aussicht vom dortigen Gym ist einmalig.»