Zum Inhalt springen

Schweiz Roger Federer: «Meine Jungs lieben Einhörner und Feen»

Im australischen Brisbane treffen sich die Tennis-Asse Roger Federer (34) und Marija Scharapowa (28) zum Talk. Eines der Themen: Weihnachten und Geschenke.

Legende: Video Grosse Bescherung bei den Federers abspielen. Laufzeit 00:46 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 05.01.2016.
Leo, Lenny und Mirka Federer spazieren mit Kindermädchen und Wagen durch New York.
Legende: Leo und Lenny Federer (hier mit Kindermädchen und Mama Mirka) sollen mit den Spielsachen ihrer Schwestern spielen. Dukas

Der Weihnachtsmann meinte es gut mit Roger Federers Kindern: Vor allem seine beiden Söhne, Leo und Lenny (1), wurden regelrecht mit Geschenken überhäuft. Sehr zum Missfallen des Tennisstars: «Wir sagen allen, sie sollen nichts schenken. Die Jungs können die Spielsachen der Mädchen erben.»

Scharapowa nicht Federers Meinung

Für die russische Tennisspielerin Marija Scharapowa ein No-Go: «Das ist doch uncool.» Federer kontert: «Im Gegenteil, sie lieben Einhörner und Feen.»

Womit sie aber wirklich spielen, hat der 34-jährige Baselbieter nicht verraten. Nur, dass der Weihnachtsmann vorbeigekommen sei und sie viel Spass gehabt hätten.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Reto Munteler, Zürich
    "Womit sie aber wirklich spielen, hat der 34-jährige Baselbieter nicht verraten." - Da tat Federer wohl auch gut daran, sonst hätte er am nächsten Tag eine Tonne davon vor der Haustüre liegen ... und er möchte sich vielleicht auch zukünftige Werbeverträge mit Spielzeugherstellern nicht verderben.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen