Sabine Dahinden: Kuhstall statt TV-Studio

Perfekt gestylt und ins beste Licht gerückt: So kennt man «Schweiz aktuell»-Moderatorin Sabine Dahinden. Für die Sommerserie «Dahinden am Berg» hat sie das TV-Studio mit dem Landleben getauscht. Kein Neuland für die Urnerin.

Video «Sabine Dahinden über das Landleben» abspielen

Sabine Dahinden über das Landleben

0:35 min, vom 11.7.2013

«Wir sind als Kinder immer auf dem Land gewesen», erinnert sich die «Schweiz aktuell»-Moderatorin. «Mich fasziniert das Leben auf dem Land. Ich bin total gern in der Natur.»

Die unprätentiöse und anstrengende Arbeit im Stall mache ihr nichts aus. Im Gegenteil: «Ich finds schön bei den Tieren und Bauern, die so bodenständig sind.»

«Dahinden am Berg»: Freitag, 12./19./26. Juli und 2. August, 21.00 Uhr, SRF 1.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Sabine Dahinden: Schwieriger Einsatz am Berg

    Aus glanz und gloria vom 11.7.2013

    Wer in die Berge geht, muss sich auf Entbehrungen und Abenteuer gefasst machen. So auch unsere «Schweiz aktuell»-Kollegin Sabine Dahinden. Morgen Freitag startet auf SRF1 ihre Sommerserie «Dahinden am Berg». Sie erfährt am eigenen Leib, was es heisst, in den Bergen zu arbeiten und mit den Risiken und Gefahren am Berg umzugehen. Wir haben Sabine Dahinden bei den schwierigen Dreharbeiten begleitet.

    Mehr zum Thema