Zum Inhalt springen

Schweiz Schlösser und ihre Bewohner – sehen Sie hier alle Folgen

In der Serie «Schweizer Schlösser und ihre Bewohner» besuchte «glanz & gloria» mehrere Schlossbewohner. Diese zeigten nicht nur ihr Daheim, sondern verrieten dabei auch allerlei Kurioses – von einer Dame, die ihren eigenen Knecht seziert, bis zum mysteriösen Kinder-Weinen in historischen Räumen.

«glanz & gloria» blickt eine Woche lang jeden Tag hinter eine Schlosskulisse und stellt Ihnen jeweils ein Schloss und seine Bewohner vor. Hier finden Sie eine Übersicht über die fünfteilige Serie:

Teil 1: Schloss Salenegg

Schlossherrin Helene von Gugelberg verwaltet nicht nur das Erbe ihrer Vorfahren. Zum Schloss in Maienfeld im Kanton Graubünden gehört auch das älteste Weingut Europas, auf dem sie Delikat-Essig produziert. Ausserdem züchtet sie Maultiere.

Teil 2: Schloss Tarasp

Jon Fanzun ist Verwalter eines der prunkvollsten Schlösser der Schweiz. Das Kostbarste des Schlosses Tarasp im Kanton Graubünden ist allerdings unsichtbar: Es ist in einer Wand der über 100 Zimmer versteckt.

Teil 3: Schloss Hünegg

Heidi Verena Währer lebt als Verwalterin auf Schloss Hünegg in Hilterfingen im Kanton Bern. Schon als kleines Mädchen war für sie klar: Sie will in diesem Schloss wohnen. Und das tut sie heute – inmitten von Stofftieren und Puppen.

Teil 4: Schloss Alt-Falkenstein

Hans Hug lebt seit über 20 Jahren als Verwalter auf Schloss Alt-Falkenstein bei Balstahl im Kanton Solothurn. An das Leben in den historischen Mauern musste er sich erst gewöhnen – udn auch an das mysteriöse Weinen eines Kindes, das ab und an zu hören ist.

Teil 5: Schloss Liebenfels

Christiane Ebert ist mit Leib und Seele Schlossherrin. In den historischen Gemäuern von Schloss Liebenfels im Kanton Thurgau gibt es so einiges zu entdecken – angefangen von grausamen Folterinstrumenten bis hin zu Napoleons Toilette.