Simonetta Sommaruga und ihr Mann: Das Schreiben verbindet sie

Wenn Schriftsteller Lukas Hartmann ein neues Buch vorstellt, hat es bereits eine grosse Hürde geschafft: Seine Frau, Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga, ist kritische Erstleserin. Aber auch er liest die Reden der Magistratin.

Video «Sommarugas Ehemann liest ihre Reden» abspielen

Sommarugas Ehemann liest ihre Reden

1:08 min, vom 1.4.2015

Es wird viel geschrieben und gelesen im Hause Sommaruga-Hartmann. Bei der Bundespräsidentin sind es natürlich vor allem politische Reden. Ihr Ehemann, Schriftsteller Lukas Hartmann, liest sie. Konstruktive Kritik willkommen: «Es ist ein Abkommen zwischen uns beiden, dass wir uns nicht verschonen», verrät Hartmann gegenüber «Glanz & Gloria» bei seiner Buchpräsentation von «Auf beiden Seiten» in Köniz/BE.

Hartmann liest Sommaruga vor

Seine prominente Gattin lässt Hartmann jeweils als erste in den Genuss seiner literarischen Texte kommen: Er liest ihr aus seinen Entwürfen vor, bevor sie als fertiges Buch in den Druck gehen: «Das ist ein Privileg», findet Sommaruga.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Simonetta Sommaruga: Die Bundespräsidentin als Buchkritikerin

    Aus glanz und gloria vom 1.4.2015

    Wenn Schriftsteller Lukas Hartmann ein neues Buch vorstellt, hat es bereits eine grosse Hürde geschafft: Seine Frau, Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga, ist kritische Erstleserin. Doch die beiden zelebrieren nicht nur Futter für den Geist, sondern auch für den Gaumen.