So herzig war Schwedens Nationalfeiertag noch nie

Schweden und die Royals feiern sich und ihr Land. Mittendrin der wohl süsseste Nachwuchs, seit der Einführung der Monarchie.

Video «Prinzessin Leonores erster öffentlicher Auftritt in Schweden» abspielen

Prinzessin Leonores erster öffentlicher Auftritt in Schweden

0:51 min, vom 6.6.2014

Der Nationalfeiertag in Schweden bedeutet: Grosse und kleine Frauen tragen Tracht. Traditionell in den Nationalfarben Blau-Gelb, mit Blumen bestickt und weisser Bluse darunter. Vor allem bei den kleineren – royalen – Geschöpfen ein herziger Anblick.

Prinzessin Estelle

Bildlegende: Prinzessin Estelle Mit Schleifchen im Haar und Blümchen auf dem Kleid: Die Kleine ist zum Knuddeln. Kungahuset.se

Zum einen ist da Prinzessin Leonore – auf dem Arm ihrer Mama erstmals dem schwedischen Volk präsentiert. Es jubelt, applaudiert. Die Kleine bekommt von all dem aber nicht viel mit, sie schläft friedlich.

Zum anderen tollt seit 2011 noch ein weiterer königlicher Wonneproppen im Palast herum: Prinzessin Estelle, Tochter von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel. Auch sie hat sich für den Nationalfeiertag herausgeputzt.

Hauptprobe der Taufe geglückt

Am Sonntag geht es weiter mit schmucken Roben und herzigem Lächeln. Dann wird Leonore getauft.

Die Hauptprobe am Donnerstag verlief schon mal bestens. «Die Prinzessin hat sich in der Kirche sicher und ruhig gefühlt», liess Madeleine über eine Hofsprecherin ausrichten.