Spagat, Chinesisch, Russisch: Luca Hänni hat ambitiöse Ziele

Er ist der Stargast der diesjährigen «Salto Natale»-Show: Luca Hänni. Ende Saison will der 19-Jährige mehr als nur singen können.

Je mehr Zeit Luca Hänni mit seinen Zirkuskollegen verbringt, desto mehr juckt es ihn in den Fingern, Neues dazu zu lernen: «Ich will auf jeden Fall die ganzen Dehnübungen lernen», so der Sänger im Interview mit «glanz & gloria». Er übe bereits jeden Tag mit den Tänzern. «Irgendwann will ich das Bein bis ganz nach oben strecken können.»

«  Wir sind hier wie eine grosse Familie »

Luca Hänni
Sänger

Doch nicht nur körperlich will Luca Hänni Gas geben. Auch die sprachlichen Barrieren will er überwinden. «Wir sind hier wie eine grosse Familie», schwärmt er. Doch leider verstehe er die meisten Artisten nicht. «Ende Saison will ich zumindest ein wenig Chinesisch und Russisch können.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Luca Hänni: Live im «Salto Natale»

    Aus glanz und gloria vom 28.11.2013

    Am Mittwoch feierte der Weihnachtszirkus «Salto Natale» in Zürich-Kloten Premiere. Musikalischer Stargast: Luca Hänni, der erfolgreichste «DSDS»-Sieger aller Zeiten. Doch wie behauptet sich der erst 19-jährige Sänger auf der Zirkusbühne? «g&g» hat ihn vor und hinter den Kulissen begleitet und Prominente zu seinem Auftritt befragt.

    Mehr zum Thema